BOAG - Bochumer Arbeitsgruppe für Sozialen Konstruktivismus und Wirklichkeitsprüfung
Über das Skepsis-Reservat

Im «Skepsis-Reservat» werden Texte, Glossen, Essays, Exkurse, Allegorien, Traktate und Suaden gesammelt und veröffentlicht, die sich pointiert mit den eher grundsätzlichen Problemen unserer Zeitläufte beschäftigen. Da finaler Kapitalismus, postmoderne Spaßkultur und technologische Entwicklung Menschen und (Um)Welt ganz erheblich verändert haben und weiter verändern werden, ist es dringend nötig, mit Hilfe vieler kleiner Beobachtungen zu zeigen, wohin es derzeit gehen und was am Ende der Wege stehen könnte. Und daß weder irgendetwas aufzuhalten sein, noch daß es einen Weg zurückgeben wird.

Die Autoren und Autorinnen des «Skepsis-Reservats» kommen aus den verschiedensten Bereichen des Lebens, sie haben die verschiedensten Berufe und Berufungen. Was sie eint, ist zum einen ihre Nähe zur Bochumer Arbeitsgruppe für Sozialen Konstruktivismus und Wirklichkeitsprüfung aus derem intellektuellen Treiben sie zum Teil hervorgegangen sind , zum anderen ihr skeptischer Blick auf diese Welt und schließlich noch ihre Freude daran, Gesehenes in kleine anmutige Wortgewimmel zu verwandeln. Dabei verweisen die Autoren und Autorinnen des «Skepsis-Reservats» in ihren Beiträgen selbstverständlich und ganz unverblümt auf ihre Vorlieben und Voreingenommenheiten.

Wer eigene kleine Beiträge oder Kommentare zu den Beiträgen Anderer im «Skepsis-Reservat» ausstellen möchte, wende sich bitte vertrauensvoll an unseren Sachbearbeiter Dr. Artus P. Feldmann.